Werbung
Werbung
  

23.Jul.2018


Es geht wieder los!


Der letzte große Irrtum meiner letzten Weltreise: Das macht man nur einmal im Leben. 

Nö, wenn man einmal monatelang nur aus dem Rucksack gelebt hat, ist man für ein geregeltes Leben gestorben. Ausserdem ist immer noch soviel Welt übrig. Und so wurde der Job noch einmal gekündigt und die Planungen eingeleitet.

Manche Dinge ändern sich auch beim zweiten mal nicht: Die schlagartig einsetzende Panik vor der Ungewissheit sobald die Kündigung ausgesprochen war, war wieder die gleiche. Das Planen fiel dagegen weitaus leichter, da ich noch auf Todo- und Checklisten vom ersten mal zurückgreifen konnte. 

Die Route ist diesmal eine komplett andere. Lediglich in Australien werde ich ein paar Orte ansteuern, die ich auch auf der ersten Weltreise gesehen habe. Das ursprünliche Ziel komplett bis China mit dem Zug zu fahren, kann ich leider nicht realisieren, ein kurzes Stück von Minsk nach Moskau muss ich leider doch fliegen. 

So sieht die aktuelle Routenplanung aus:

 

Die Ausrüstung ist bereits zusammengestellt und es wurde auch schon einmal probegepackt. Im Vergleich zum ersten mal habe ich noch etwas weniger dabei, so dass ich diesmal mit dem Backpack auf 10 Kilogramm (@Christian: Ja, wirklich :-) ) komme.

 

 

Jemand ist auch schon aufgeregt:

 



Kommentare

von Christian um 24.Jul.2018 um 23:35


Das mit den 10 Kilo - ich will eine offizielle Bestätigung sehen. So mit geeichter Waage und notarieller Bestätigung. Andernfalls sind das Fake News. Und außerdem (Achtung, Ironie): Mein Rucksack wäre der Größte, der Beste, der Schwerste, den die Welt je gesehen hätte. Ok, die ersten beiden Punkte sind erfunden, beim letzten, na ja, ich hatte schon immer mehr dabei (es wird aber auch weniger). Mir kommt es echt wenig vor. Und das liegt jetzt nicht daran, dass hier sachen für Kontaktlinsen fehlen. Pack alles ein - und viel Spaß!
>> Antworten

von Stefan um 31.Jul.2018 um 19:15


Hey Dirk, ich hoffe Du bist gut gestartet und hast nichts vergessen! Wo bist'n gerade?

Antwort von Dirk um 31.Jul.2018 um 20:00


Hi Stefan, ja, alles bestens :-) Gerade noch in Minsk aber morgen geht es weiter nach Moskau. Viele Grüße
>> Antworten
>> Kommentar hinzufügen
Werbung
  
(c) aller Bilder und Texte liegt ausschlieslich bei mir (Dirk Noeldner).